Schlagwort-Archive: Klassik

Frühlingskonzert Linzer Konzertverein, 29.3.2017

Vor ausverkauftem Haus dirigierte Walter Rescheneder den Linzer Konzertverein. Im ersten Teil des Abends glänzte als Solistin die mehrfach ausgezeichnete Cellistin Lisa Kilian aus Wels mit Antonin Dvorák’s Konzert für Violoncello und Orchester.

Den Schlusspunkt setzte im zweiten Konzertteil Vanessa Peham an der Zither (ebenfalls mehrfache Preisträgerin) bei den “Geschichten aus dem Wienerwald”.

[mehr im Fotoarchiv]

Kontraste für Cello & Klavier, 21.01.2017

Nur einen kleinen Teil seines wohl umfangreichen Programms bekamen die Zuhörer von Florian Kitt – einem der besten Interpreten des zeitgenössischen Cello-Repertoires – gemeinsam mit dem Peruaner Carlos Rivera Aguilar am Klavier.  Ein sehr abwechslungsreicher Abend mit Stücken von Robert Schumann, Sergej Prokofjev, Benjamin Britten und einem eigens für den Cellisten komponiertem avangardistischem Stück des Japaners Toru Takemitsu.

20170121-007 by Guenther Groeger.

[mehr im Fotoarchiv]

Klavierrecital Clemens Zeilinger, 17.01.2017

Clemens Zeilinger – als regelmäßiger Gast im Brucknerhaus hochgeschätzt – widmete den Konzertabend dem “Prae-ludium”, den “Vor-Spielen”. Je 24 der kurzen und erfolgreichen Stücke kamen von Dmitri Schostakowitsch (24 Präludien op. 34) und Frédéric Chopin (24 Préludes op. 28). Kontrastierend dazu die freche jazzigen “Three Preludes” von George Gershwin. Um ein Jahrespensum (je Woche ein Präludium) voll zu machen, wurde gleich zu Beginn eines der berühmtesten Präludien von Johann Sebastian Bach aus dem “Wohltemperierten Klavier” ausser Programm eingeschoben.

20170117-110 by Guenther Groeger.

Merken

Merken